Über mich

Bodenständig. Verwurzelt. Verantwortungsbewusst.

Bodenständig und fest verwurzelt

Ich lebe und arbeite seit vielen Jahrzehnten in Südniedersachsen. Durch mein ehrenamtliches Engagement in der Kommunalpolitik, den handwerklichen Organisationen sowie der Südniedersachsenstiftung kenne ich unsere Region und die Bedürfnisse unserer Bürger*innen. Dies ist meine Motivation für mein politisches Handeln. Dabei kann ich auf ein politisches und berufsständisches Netzwerk zurückgreifen, was vom gegenseitigen Respekt aber auch der klaren Sprache getragen wird.

Werte und Verantwortung

Vor Ort die Lebensbedingungen der Menschen zu gestalten verbinde ich mit der Verantwortung, die mir übertragen worden ist. Ich stehe mit beiden Beinen fest auf dem Boden unserer Demokratie. Familie und Ehe in ihrer bunten Vielfalt stellen für mich die Grundpfeiler unserer freien und solidarischen Gesellschaft da. Das Miteinander der Generation, der Erhalt der Schöpfung, die Teilhabe für jeden an guter Bildung, Ausbildung und Beruf sowie der Fokus auf das Handwerk und den Mittelstand als tragende Säule unseres Wohlstands dienen mir dabei als Kompass bei meiner politischen Arbeit.

Vita

1968 geboren in Göttingen, als Kind eines Bauingenieurs und einer Kauffrau jeweils mit Eichsfelder Wurzeln, wuchs ich mit zwei Geschwistern in einem wohlbehüteten, katholisch geprägten Haushalt in Rosdorf auf. Nach dem Abitur und dem Grundwehrdienst bei der Marine absolvierte ich eine Maurerlehre und anschließend das Studium zum Dipl. Wirtschaftsingenieur an der TU Braunschweig. Es folgte eine Tätigkeit als Assistent der technischen Geschäftsführung in dem internationalen Baukonzern Bilfinger+Berger Bau AG in Mannheim. 1997 wechselte ich dann in das elterliche Baugeschäft August Frölich GmbH, welches ich seit vielen Jahren als geschäftsführender Gesellschafter leite. Meine Frau Carmen ist Lehrerin an einer Oberschule im LK Göttingen. Wir haben zwei erwachsene Kinder und einen Hund.

Meine Themen

Erfahren Sie mehr über meine Ziele für unseren Wahlkreis.

Ausbildung & Beschäftigung sichern / Betriebe unterstützen

  • Handwerk, Handel, Gewerbe und Landwirtschaft gezielt bei der Förderung ländlicher Räume berücksichtigen
  • duale Berufsausbildung und die Gleichwertigkeit von Ausbildung und Studium stärken
  • Fachkräfte für den ländlichen Raum gewinnen
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf erleichtern
  • Berufsorientierung an den allgemeinbildenden Schulen fördern
  • die Lehrerausbildung stärken
  • Schwarzarbeitsbekämpfung intensivieren
  • ein regionales Standortmarketing für Südniedersachsen entwickeln
  • Gründungen und Betriebsübernahmen fördern und stärken

Perspektiven aufzeigen & Digitalisierung vorantreiben

  • Digitalisierung und Innovation im ländlichen Raum ermöglichen
  • Breitbandausbau und Mobilfunkausbau bis zur letzten Milchkanne
  • Mobilitätswende im ländlichen Raum fördern
  • bezahlbaren ÖPNV stärken
  • Attraktivität des ländlichen Raumes für Familien und junge Menschen steigern
  • Eigenentwicklung der Dörfer fördern
  • Landärzte fördern & Telemedizin etablieren

Regionale Wertschöpfungsketten stärken & Ressourcen schonen

  • verlässliche Rahmenbedingungen und Förderbedingungen für landwirtschaftliche Betriebe schaffen (u.a. für die Transformation zu mehr Bio und mehr Tierwohl)
  • Die Nationale bzw. europäische Selbstversorgung sichern
  • Energetische Gebäudesanierungen steigern & die Energiewende fair finanzieren
  • Quartierskonzepte etablieren
  • regionale Genossenschaften für Windenergie- und PV-Anlagen fördern

Kommunale Finanzen stärken & Ehrenamt fördern

  • Finanzierung auf kommunaler und Landesebene sichern
  • Aufrechterhaltung und Ausbau der kommunalen Einrichtungen (Kitas, Schulen, Turnhallen, Schwimmbäder)
  • Sanierung und Ausbau der Infrastruktur (Straßen, Brücken, Fahrradwege) vorantreiben
  • Ausbau & Sicherung des Katastrophenschutzes
  • Stärkung der Vereine, der kulturellen Einrichtungen und Feuerwehren im ländlichen Raum

Mein Wahlkreis

Ich möchte eine starke Stimme für die Menschen im Wahlkreis 14 (Duderstadt) sein.

Wahlkreis

Der Wahlkreis 14 (Duderstadt) umfasst die Stadt Duderstadt, die Samtgemeinden Gieboldehausen und Radolfshausen sowie die Gemeinden Friedland, Gleichen und Rosdorf.

Insgesamt besteht dieser landschaftlich wunderschöne Wahlkreis aus 78 Ortschaften und dem Mittelzentrum Duderstadt. Rund 75.000 Einwohner erwarten eine sichtbare und durchsetzungsstarke Vertretung im Landtag in Hannover. Geprägt ist der eher ländliche Wahlkreis durch eine Vielzahl von familiengeführten Handwerks-, Gewerbe-, Handels-, Gastronomie- und landwirtschaftlichen Betrieben. Die südwestliche Gemeinde Rosdorf ist durch die Nähe zum Oberzentrum Göttingen ein Standort für viele größere Gewerbebetriebe, Logistik und große lebensmittelverarbeitende Betriebe. Das Mittelzentrum Duderstadt besticht durch einen orthopädischen Weltmarktführer, einen Standort der Bundespolizei sowie innovative Startups. Das wichtige Grenzdurchgangslager Friedland, auch als Tor zur Freiheit bekannt, hebt die historische Bedeutung des Wahlkreises hervor.

Wahkreis_14_Duderstadt_Christian_Froelich_v2

Kontakt aufnehmen

Ich freue mich auf Ihre Fragen und Anregungen.

Schreiben Sie mir gerne eine Nachricht über das Kontaktformular. Ich freue mich, von Ihnen zu hören und mich mit Ihnen auszutauschen!

Telefon

0551 / 78 444

Adresse

Friedensstraße 21

37124 Rosdorf

E-Mail

landtag@christian-froelich.de

Pressematerial

Hier können Sie eine Sammlung von Pressefotos und meinen Lebenslauf downloaden.

Lebenslauf_Christian_Froelich_CDU-Landtagskandidat_2022
PDF

Lebens­lauf (Vita)

Download 
Christian_Froelich_CDU_Landtagskandidat-113
JPG

Presse­fotos

Download 

Spendenkonto

CDU Kreisverband Göttingen

IBAN: DE81 5209 0000 0042 4528 74

Volksbank Kassel-Göttingen eG

Social Media

Folgen Sie mir auf meinen Social-Media Kanälen und erfahren Sie mehr über mich und meine Standpunkte...

© Christian Frölich

Start   |   Impressum   |   Datenschutz